Zahnersatz

 

Angefangen bei der Krone für einen einzelnen Zahn bis zur vollständigen Prothese für den gesamten Kiefer: Zahnersatz ist vielfältig. Er kann individuell völlig unterschiedlich befestigt werden. Keramiken, Metalle und Kunststoffe stehen als Material zur Verfügung. Zahnersatz wird aufwendig von Hand gefertigt oder auch mithilfe von Computern gefräst.

 

Der Zahnersatz ist erforderlich, um die Kaufunktion wiederherzustellen. Belässt man die Lücke im Gebiss, können Folgeschäden an den verbleibenden Zähnen, an den Kiefergelenken, am Kieferknochen oder in der Kaumuskulatur entstehen, zum Beispiel:

  • Zahnkippungen
  • Zahnwanderungen
  • Abbau des Kieferknochens
  • Beschwerden im Kiefergelenk

Auch das optische Erscheinungsbild ("Zahnästhetik") spielt eine wichtige Rolle beim Zahnersatz, da gerade fehlende Frontzähne oder eingefallene Wangenbereiche den Gesichtsausdruck nachteilig verändern können.

Wir verwenden für die Planung, Herstellung und Versorgung mit Zahnersatz den Fachbegriff Prothetik. Zu den prothetischen Möglichkeiten in der Zahnmedizin gehören vor allem:

  • Zahnkronen: Zahnkronen (Vollkronen) kommen immer dann zum Einsatz, wenn der Zahn so stark zerstört ist, dass Zahnfüllungen, Inlays oder ein anderer Zahnersatz nicht mehr möglich sind.
  • Teilkronen: Vor allem wenn die äußere, sichtbare Seite des Zahns noch erhalten ist, bietet sich dieses Zahnersatz-Verfahren an. Die Vorgehensweise ist im Wesentlichen die gleiche wie bei einer Vollkrone. Bei der Teilkrone schleift der Zahnarzt allerdings weniger Zahnsubstanz ab. Damit ist eine Teilkrone – zum Beispiel in Form einer Dreiviertelkrone – eine zahnschonendere Variante.
  • Brücken: Zahnbrücken werden von den angrenzenden Zähnen getragen. Sie "überbrücken" damit eine Zahnlücke, die durch den Verlust eines oder mehrerer Zähne entstanden ist. Ob ein Gebiss für Zahnbrücken geeignet ist, hängt unter anderem davon ab, wie belastbar die noch vorhandenen Zähne sind.
  • Teilprothesen: Dieser Zahnersatz ist herausnehmbar und ergänzt einzelne verlorene Zähne.
  • Totalprothesen: Sind Ober- oder Unterkiefer komplett zahnlos, so bietet sich ein kompletter künstlicher Zahnersatz an – die Total- oder Vollprothese.

 

Weitere Informationen finden Sie bei der

Kassenzahnärztlichen Vereinigung:

 

www.kzbv.de/zahnersatz.75.de.html

      Hier finden Sie uns            

Praxis am Salvatorweg

Zahnarzt

Dr. med. dent. Elio

Salvatorweg 10

47051 Duisburg

Rufen Sie uns einfach an

       0203/ 27 37 9

oder senden Sie  eine Email an:   

info@praxis-am-salvatorweg.de

Ästhetische Zahnmediziner
in Duisburg auf jameda
Ästhetische Zahnmediziner
in Duisburg auf jameda
Ästhetische Zahnmediziner
in Duisburg auf jameda
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis am Salvatorweg